Die Wirtschaft muss brummen. Nicht der Kopf.

DER ERFAHRENE KOMMUNALPOLITIKER

„Ich habe Freude daran, mich für Menschen einzusetzen, Sorgen und Nöte zu erkennen und den besten Weg zur Lösung von Problemen zu finden. Das können die Spandauerinnen und Spandauer von mir erwarten.“

Im vergangenen Jahr wurde ich von der CDU Spandau einstimmig zum Spitzenkandidaten für das Amt des Spandauer Bezirksbürgermeisters gewählt.

Seit über sieben Jahren mache ich mich als Bezirksstadtrat für die Entwicklung Spandaus stark und gestalte diesen ganz entscheidend mit. Als Stadtrat für Bauen, Planen und Gesundheit kamen mir damit die verantwortungsvollen Schlüsselressorts zu, die viel Fleiß, Durchsetzungsvermögen und Herzblut verlangen. In der vorherigen Legislaturperiode war ich für den Bereich Gesundheit und Soziales verantwortlich und konnte, meinem Naturell entsprechend, auch den Schwächeren und Hilfebedürftigen eine Stimme geben. Zuvor war ich bereits Vorsteher der Spandauer Bezirksverordnetenversammlung und damit nicht nur ganz nah dran an den Sorgen und Nöten der Bürgerinnen und Bürger in Sachen Kommunalpolitik, sondern wurde auch parteiübergreifend für meine sachorientierte und pragmatische Ausübung dieses wichtigen Ehrenamts geschätzt.

„Als Gesundheitsstadtrat kann ich mich bei den Kolleginnen und Kollegen aus dem Bezirksamt und explizit aus dem Gesundheitsamt für das Engagement in der Coronazeit nur bedanken. Hier wurde in den vergangenen 18 Monaten Großes geleistet.“

Bestens vernetzt durch meine Erfahrungen in den vielfältigen Politikfeldern, kenne ich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rathaus genau so gut wie viele Spandauer Vereine, Unternehmen und engagierte Bürgerinnen und Bürger. Ich setze mich gerne persönlich für Sie ein, wenn es irgendwo klemmt und kann mit meiner Sachkenntnis und meinem breiten kommunalpolitischen Erfahrungsschatz viel bewegen.

MEINE BILANZ ALS SPANDAUER BEZIRKSSTADTRAT

MEINE BILANZ ALS SPANDAUER BEZIRKSSTADTRAT

STADTENTWICKLUNG

- Den Bau von rund 10.000 bezahlbaren Wohnungen auf den Weg gebracht
- Rund 100 Mio. Euro Städtebaufördermittel eingeworben
- Stadtteilzentren in allen Ortsteilen geschaffen und Bürgerbeteiligung ausgebaut

ÖFFENTLICHE INFRASTRUKTUR

ÖFFENTLICHE INFRASTRUKTUR

- Investitionen in Verkehrsinfrastruktur (Fuß-, Radwege und Straßenbau) auf den Weg gebracht
- Umbau und Erneuerung der Altstadt Spandau begonnen
- Prüfung der Verlängerung der Siemensbahn nach Hakenfelde durchgesetzt
- Grünflächenpflege ausgebaut, 30 neue Stellen für Pflege und Reinigung geschaffen

KLIMASCHUTZ

KLIMASCHUTZ

- Leitstelle für Nachhaltigkeit und Klimaschutz ausgebaut
- Klimawerkstatt gesichert und Klimaprojekte gefördert
- Konzeptionen für Klimaanpassungsmaßnahmen erstellt

GESUNDHEIT

GESUNDHEIT

- Gesundheitsamt personell gestärkt und Spandau mit einem tollen Team gut durch die Coronakrise geführt
- Das Netzwerk Gesundheitswirtschaft gemeinsam mit der Vereinigung Wirtschaftshof etabliert
- Netzwerk gegen häusliche Gewalt mit Eulalia Eigensinn e.V. und Hînbûn gegründet und finanziell gestärkt
- Präventionsprojekt „Spandau bewegt sich“ gestartet

RÜCKBLICKE